Startups sind ein wichtiger Impuls- und Wachstumsfaktor für gesamte Volkswirtschaften: Einerseits verhelfen sie dank innovativer Dienstleistungen und Produkte zu neuen Arbeitsplätze und Absatzchancen.  Andererseits stärken sie das Innovationskapital und setzen wichtige Impulse für die Modernisierung eines Marktes und die Erhöhung der Marktdynamik.

Das Institut für Innovation und Technik (iit) hat gemeinsam mit dessen iit-Repräsentanzen an den deutschen Auslandshandelskammern in Argentinien, Chile, Frankreich, Peru, der US-amerikanischen Westküste in San Francisco und Südkorea ein Trend-Monitoring zur Entwicklung der Startup-Szene in verschiedenen Teilen der Welt durchgeführt.

Die AHK Argentinien ist hierbei bestrebt den deutschen Blick auf die Entwicklung und Bedeutung von Startups in Argentinien auszuweiten sowie internationale Tendenzen und spezifische Unterschiede der lokalen Gründerszene im internationalen Vergleich zu skizzieren.

Download iit-Ternd-Monitoring: Start-Up-Szene (2017)